Sprachwerkstatt / ABC & 1,2,3
und Logico

 

" Sprache ist der Schlüssel zur Welt " -

und es ist notwendig, dass Kinder diesen

Schlüssel benutzen können.

 

  

 

Um Sprache besser zu lernen und beherrschen, bieten wir den Kindern:

- Methoden, damit Kinder die deutsche Sprache gut lernen und ihren Wortschatz erweitern.

- Wir schaffen Sprechanlässe, in denen die Kinder ihren Satzbau vervollständigen und
erweitern können.

- Wir möchten die Ressourcen der im allgemein wissbegierigen Kinder ausbauen und erweitern.

- Wir möchten eventuelle Störungen oder Defizite erkennen und die Eltern darüber informieren.

- Die Freude am Sprechen unterstützen, ohne viel zu belehren - wir handeln nach dem
"Correktive Feedback" / hier ein Beispiel: Ein Kind sagt " Ich habe destern Tuchen gegesst " wird
als Frage noch mal wiederholt, ohne das Kind wissentlich zu verbessern.
 Der Erzieher sagt dann " Oh, du hast gestern Kuchen gegessen, das ist aber toll.

uvm.

 

 

Um die sprachliche Entwicklung der Kinder zu unterstützen, gibt es in der KiTa
viele Möglichkeiten z.B.:

- Gesprächsrunden in der Klein - oder Großgruppe, Stuhlkreis o. Kinderkonferenz.

- In der Freispielphase, die Gespräche der Kinder aufmerksam verfolgen.

- Gesellschaftsspiele wie z.B. Memory, Obstgarten, ich sehe was, was du nicht siehst usw.

- Mit den Kindern eigene Ideen und Regeln entwerfen.

- Die "Phonologische Bewusstheit" trainieren wie z.B. Richtungshören, Geräusche raten,
Silben klatschen, Reimen, Reimwörter anhand von Bildkarten suchen, Worte in Silben teilen
und wieder zusammensetzen, Laut und leise wahrnehmen, Abspeichern und abrufen
 von verschiedenen Klatschrhythmen oder Zahlenreihen und andere Dinge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier werden auch erste Erfahrungen mit Zahlen / Mengen gemacht...

 

 

Wichtig : Gezielte Sprachfördermaßnahmen gehören nicht zu unserer pädagogischen
Arbeit. Hierfür sind Logopäden, Phonetiker oder Sprachtherapeuten zuständig.
Wir sind aber von unserer Ausbildung her berechtigt Eltern auf eventuelle Sprach-
defizite hinzuweisen. Diese können sowohl in der Aussprache als auch im Wortschatz,
in der Wortfindung oder im Satzbau liegen.

 

 

 

                                                               

zurück